Neuenstadter Kirchweih 2016

64. Neuenstadter Kirchweih vom 10. bis 12. September 2016

 Vielfalt wird groß geschrieben vom 10. bis 12. September 2016 in Neuenstadt a. K.: Mittelalterlicher Markt, Motorman Run, Hammeltanz, verkaufsoffener Sonntag und ein buntes Rahmenprogramm mit Feuerwerk versprechen ein abwechslungsreiches Kirchweih-Wochenende.

Am 10. September 2016 eröffnet der Marktvogt um 13 Uhr den Mittelalterlichen Markt auf dem Neuenstadter Marktplatz. Fahrende Händler, Gaukler und Glücksritter laden am Samstag und Sonntag auf eine Zeitreise ein und verführen die Besucher nicht nur mit Bogenschießen für jedermann, Schaukampfvorführungen, Kinderprogramm und kulinarischen Köstlichkeiten. Am Samstag sorgt ab 19 Uhr „Des Geyers schwarzer Haufen“ für beste Unterhaltung. Die Mittelaltermusikgruppe ist seit über 20 Jahren ein Garant für ehrliche, handgemachte „Folks-Musik“.

Dass es Echte Kerle und Powerfrauen auch in der heutigen Zeit noch gibt, beweisen am Samstag ab 14 Uhr die Teilnehmer beim Motorman Run. 40 ausgefallene Hindernisse und heimtückische Schikanen müssen die Läufer bezwingen, getreu dem Motto: „Liebe Dreck. Liebe Wahnsinn.“ Entlang des 8 km langen Parcours in und um Neuenstadt herum sind die Kirchweih-Besucher zum kräftigen Anfeuern der 2.000 Sportler aufgefordert.

Der Sonntag lockt mit einem abwechslungsreiche Programm: Aktiv geht es beim Mittelalter Markt, beim Vergnügungspark und beim traditionellen Hammeltanz zu. Musikalisch starten die „Feetwarmers“ mit schwungvollen Dixi- und Swing-Klängen beim Jazz-Frühschoppen, gefolgt von Auftritten der örtlichen Musikvereine. Die Spielleute von „Cantus Levitas“ sind ebenso zu hören wie die Folk Rock Band „Metusa“, die ab 19 Uhr auf der Freilichtbühne einen mitreißenden Liveauftritt verspricht. Eintritt kostenfrei. Unterhaltsam geht es tagsüber auch beim Kinderprogramm und bei den Turmführungen zu. Die Fachgeschäfte der Innenstadt laden von 13 Uhr bis 18 Uhr zum Einkaufen ein. Wer sich davon erholen möchte, kann dies im Kirchencafé oder bei Wiener-Kaffeehausspezialitäten tun. Bunt und farbenfroh endet der Kirchweih-Sonntag: Nach dem Lampionumzug der Kinder wird gegen 21:15 Uhr das große Feuerwerk gezündet.

Am Montag klingt das Kirchweih-Wochenende langsam aus. Der Vergnügungspark auf dem Lindenplatz mit Karussell, Losbuden und mehr ist auch am dritten Tag noch für Besucher geöffnet, und die Gastwirte laden zum traditionellen Kirchweih-Essen ein.

Stadtverwaltung, Vereine, Gastronomen und Institutionen laden zu diesem Kirchweih-Fest der Vielfalt herzlich ein.

Das vollständige Kirchweih-Programm können Sie auch hier herunterladen: Kirchweih-Programm