Aufgaben und Ziele

Aufgaben

Der SeniorenRAT nimmt die Interessen und Belange der älteren Einwohnerinnen und Einwohner wahr. Er entwickelt in allen altersbedeutsamen Bereichen Konzepte zur Erhaltung und ggf. Verbesserung der Lebensverhältnisse dieses Personenkreises in der Stadt Neuenstadt und den Ortsteilen.

Er ist unabhängig von politischen Parteien, Konfessionen, Verbänden und Vereinen.

Der SeniorenRAT kann Anträge zu seniorenrelevanten Themen, zur weiteren Beratung und Entscheidung beim Stadtrat vorlegen.

Der SeniorenRAT bietet im Rahmen seiner Möglichkeiten auch örtlichen Organisationen, Vereinen oder sonstigen Trägern von Seniorenhilfen und Seniorenfördermaßnahmen seine Beratung und Zusammenarbeit an.

Ziele

Der SeniorenRAT tritt für die Interessen älterer Menschen ein. Dies bedeutet vor allem,

  • sich an der Meinungsbildung und dem Erfahrungsaustausch auf sozialem und wirtschaftlichem Gebiet frühzeitig zu beteiligen.
  • Die Unabhängigkeit im Alter zu sichern. Seniorinnen und Senioren möglichst lange eine selbst bestimmte Lebensführung zu gewährleisten.
  • In allen Lebenslagen älteren Menschen erforderliche Hilfen zu ermöglichen.
  • Ältere Menschen zu motivieren ihre vielfältigen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen durch Übernahme von Verantwortung für sich und andere in das Gemeinwohl einzubringen.
  • Das solidarische Miteinander der Generationen von Jung und Alt zu fördern.
  • Das ehrenamtliche Engagement der Seniorinnen und Senioren in wichtigen gesellschaftlichen Bereichen wie Stadtentwicklung, Sport, Freizeit, Kultur und sozialen Angelegenheiten zu unterstützen.
  • Stärkung des Ansehens und der Stellung in Gesellschaft und Familie.
  • Verbesserung ihrer Selbstwerteinschätzung