Stadt Aktuell

Autor: Stadt Neuenstadt
Artikel vom 04.12.2018

Verabschiedungen und Dienstjubilare bei der Stadt Neuenstadt

Verabschiedungen und Dienstjubilare bei der Stadt Neuenstadt

Bürgermeister Norbert Heuser begrüßte am 27. November 2018 die städtischen Mitarbeiterinnen Stefanie Schmitt, Monika Hetzel, Martina Gemende, Doris Heuschele und Ingrid Schmidt-Koszt im Rathaus. An der Ehrung der Dienstjubiläen und an der Verabschiedung verdienter Mitarbeiterinnen nahmen auch der Personalratsmitglied Ilona Baier und Hauptamtsleiterin Juliana Eble teil.

Gemeinsam ist allen Mitarbeiterinnen, dass Sie langjährig im Erziehungsbereich der Stadtverwaltung Neuenstadt arbeiten – und zwar alle als Erzieherinnen bzw. Leiterinnen von städtischen Kindertageseinrichtungen. Die zwei Mitarbeiterinnen Ingrid Schmidt-Koszt und Doris Heuschele, welche nun ausscheiden, haben jeweils über 40 Jahre in den städtischen Kindertageseinrichtungen gearbeitet.

Schön war, dass sich die Mitarbeiterinnen untereinander gut kannten, da sich manche Wege während und vor dem Berufsleben immer wieder gekreuzt haben.

Insgesamt waren und sind die 5 städtischen Mitarbeiterinnen 150 Jahre im Erziehungsbereich für die Stadt Neuenstadt tätig.

Die Leiterin der städtischen Kindertageseinrichtung Wiesenweg Stefanie Schmitt wurde für ihre 10-jährige Dienstzeit bei der Stadtverwaltung Neuenstadt geehrt. Sie war davor bereits als Erzieherin in der Kindertageseinrichtung Lange-Wiesen-Weg tätig. Sie wurde bereits als Kindergartenkind unter der Leitung von Frau Ingrid Schmidt-Koszt betreut und hat während ihrer Schulzeit zwei Praktika in dieser Kindertageseinrichtung gemacht.

Die Erzieherin Monika Hetzel feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst und bei der Stadt Neuenstadt am 01.12.2018. Sie ist Erzieherin in der Krippe Götzenkreuz und war davor bereits in den Kindertageseinrichtungen Weißbaumstraße und Lange-Wiesen-Weg tätig.

Frau Martina Gemende, die Leiterin der Krippe Götzenkreuz, kann seit 01.10.2018 auf ihre 30-jährige Dienstzeit bei der Stadt Neuenstadt zurückblicken. Sie war ebenfalls bereits in der Kindertageseinrichtung Lange-Wiesen-Weg tätig, bevor sie die Leitung der damaligen Kindertageseinrichtung Götzenkreuz übernahm. Die Kindertageseinrichtung wurde dann vor 10 Jahren zu einer Krippe umgewandelt.

 

Die Erzieherin Doris Heuschele konnte am 01.08.2017 bereits ihr 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Neuenstadt und im öffentlichen Dienst begehen. Ab 01.12.2018 wird Frau Heuschele sich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit begeben. Frau Heuschele arbeitete in der Kindertageseinrichtung Mühlweg als Erzieherin. Zuvor war sie bereits in den Kindertageseinrichtungen Wiesenweg und Daistler tätig.

Frau Ingrid Schmidt-Koszt wird ebenfalls ab 01.12.2018 in einen neuen Lebensabschnitt eintreten, da sie sie als Leiterin der Kindertageseinrichtung Lange-Wiesen-Weg ausscheidet und in den Ruhestand geht. Sie leitete von 1991 bis 2003 die Kindertageseinrichtung Götzenkreuz und seit 2003 die Kindertageseinrichtung Lange-Wiesen-Weg. Damit übte sie über 27 Jahre lang eine Leitungsfunktion in den städtischen Kindertageseinrichtungen aus. Mit 43 Dienstjahren scheidet mit ihr die dienstälteste Mitarbeiterin der Stadt Neuenstadt aus.

Für die langjährige und engagierte Tätigkeit im Erziehungsbereich der Stadt Neuenstadt bedankte sich Bürgermeister Norbert Heuser, auch im Namen des Gemeinderats, bei allen Mitarbeiterinnen. Als Dankeschön überreichte er Blumensträuße, HGV-Gutscheine und Buchpräsente. Frau Ilona Baier überbrachte als Mitglied des Personalrats im Namen aller Beschäftigten den Dank und überreichte ebenfalls ein Präsent.  


Ihre Stadtverwaltung

Dienstjubiläum
v. l. n. r.: Personalratsmitglied Ilona Baier, Leiterin KTE Wiesenweg Stefanie Schmitt, Erzieherin KTE Mühlweg Doris Heuschele, Bürgermeister Norbert Heuser, Leiterin KTE Lange-Wiesen-Weg Ingrid Schmidt-Koszt, Leiterin Krippe Götzenkreuz Martina Gemende, Erzieherin Krippe Götzenkreuz Monika Hetzel, Hauptamtsleiterin Juliana Eble