Stadt Aktuell: Stadt Neuenstadt am Kocher

Seitenbereiche

Hauptbereich

Stadt Aktuell

1225 Jahre - 1225 Bäume

Artikel vom 13.10.2022

Unsere Aktion im Jubiläumsjahr:

Wir feiern in diesem Jahr nicht nur 1225 Jahre Helmbund und erinnern an die Vergangenheit - wir denken auch an die nachfolgenden Generationen und pflanzen 1225 Bäume an mehreren Stellen im Neuenstadter Stadtwald.

Schritt 1: Spenden und Geschenkzertifikat verschenken

Im Rahmen des Projekts „Unser Wald von morgen“ vom Kreisforstamt Heilbronn können die benötigten Bäumchen von Bürgerinnen und Bürgern, örtlichen Unternehmen oder von Vereinen und Gruppen gespendet werden. Mit 5 Euro pro Baum kann man sich beteiligen, die Spende fließt zu 100 % in die Pflanzung.

Bankverbindung für das zentrale Spendenkonto:
Landratsamt Heilbronn
IBAN DE80 6205 0000 0000 0007 25
BIC HEISDE66XXX
Verwendungszweck: 84315140 Neuenstadt

Für die Zuordnung und Bestätigung Ihrer Spende ist es zwingend notwendig, dass Sie das folgende Kontaktformular an das Landratsamt Heilbronn übermitteln. Bitte befüllen und übermitteln Sie das Kontaktformular möglichst zeitgleich zu Ihrer Spende.

Kontaktformular: finden Sie hier

Weitere Informationen:

Ein Bäumchen zum Nikolaustag…Ein Bäumchen zu Weihnachten…oder zwei… oder drei…
Verschenken Sie zum Nikolaustag, beim Wichteln im Verein, bei der Firmen-Adventsfeier und zu Weihnachten Bäume für „unseren Neuenstadter Wald von morgen“.

So geht es:
1. Spenden Sie beim Kreisforstamt Heilbronn für die Bäume und füllen Sie das Kontaktformular aus (Zugang über den QR-Code oben links oder über www.neuenstadt.de). Nur wer ein Kontaktformular ausgefüllt hat, erhält auch eine Spendenquittung.

2. Senden Sie eine E-Mail an post@neuenstadt.de und geben Sie an, für wie viele Bäume Sie gespendet haben. Sie erhalten dann ein Geschenkzertifikat als pdf-Dokument zum Selbstausdrucken oder, wenn Sie Ihre Anschrift angeben, das Zertifikat kostenlos auf dem Postweg.

Noch Fragen?
Bitte wenden Sie sich an die Stadtverwaltung Neuenstadt, Miriam Brütsch, Tel.: 07139 97-13, E-Mail: miriam.bruetsch@neuenstadt.de

2. Schritt: Pflanzung

Gemeinsam mit Kindern wird noch im Dezember 2022 gepflanzt.

Die zu bepflanzenden Flächen sind alle durch die Folgen der jüngsten Extremwetterereignisse, wie anhaltende Trockenheit, Frühjahrsstürme oder den Fraß des Borkenkäfers, entstanden. Wo bisher meist geschwächte Fichten standen, sollen nun klimastabile Eichen, Elsbeeren, Esskastanien und Douglasien gepflanzt werden und somit den Wald von morgen bilden.

3. Schritt: Wachsen lassen und darüber freuen

In den kommenden Wochen werden wir im Amtsblatt „Neuenstadter Nachrichten“ und hier auf www.neuenstadt.de über die Aktion berichten.

Infobereiche