Aktuelles: Stadt Neuenstadt am Kocher

Seitenbereiche

Torturm und Dekanat im Frühling

Hauptbereich

Aktuelles

Aktiv MITREDEN - Aktiv MITGESTALTEN - Aktiv MITWIRKEN

Möchten Sie bei uns mitmachen und sich einbringen? Haben Sie besondere Fähigkeiten oder Kenntnisse? Haben Sie Ideen für weitere Projekte oder Konzepte? Dann melden Sie sich auch gerne bei uns! Sie sind herzlich willkommen!

Bewegungstreff im Freien für Jung und Alt: "Neuenstadt bleibt aktiv"

Immer donnerstags von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr an der Dreschhalle
Bewegungstreff für Jung und Alt. Ohne Anmeldung, für jeden geeignet. Sportkleidung ist nicht erforderlich.
Ansprechpartnerinnen: Frau Speidel Telefonnummer: 07139 8596 und Frau Haidhuber Telefonnummer: 07139 9319570

Bewegung, Tanz und Spaß

Dienstags, 14-tägig, um 15 Uhr in der Gemeindehalle Kochertürn.
Die nächsten Termine: 25.06.2024, 09.07.2024, 19.09.2024, 17.10.2024, 14.11.2024, 28.11.2024, 12.12.2024.
Für 2024 ist der Kurs kostenfrei. Es sind noch Plätze frei. Dozentin: Frau Kuhn.
Anmeldung und Infos bei Frau Heidi Speck, Telefonnummer: 07139 45050, E-Mail schreiben

Wir wollen unseren Kreislauf in Schwung bringen und etwas für Gesundheit und Wohlbefinden tun. Getanzt werden einfühlsame Tänze zur harmonischen, aber auch temperamentvollen und abwechslungsreichen Musik. Mit Freude lernen wir z. B. mit Tüchern und Stöcken Kreis- und Blocktänze. Ein kleines Gymnastikprogramm rundet die Stunde ab.

Einkaufsfahrdienst

Jeden Donnerstag von 08:30 bis ca. 10:30 Uhr, Abholung an und Rücktransfer bis zur Haustüre. Haltestelle in Neuenstadt: Einkaufszentrum am Bahnweg (EDEKA / ALDI)
Anmeldenung: mittwochs bis 18:00 Uhr bei Taxi-Weig Telefonnummer: 07139 932444
Ansprechpartner: Herr Schepperle Telefonnummer: 07139 7686

Der Fahrdienst, den der SeniorenRat organisiert und seit vielen Jahren begleitet, wird gerne angenommen. In der Regel melden sich 6 bis 8 Personen an. Sie werden donnerstags zwischen 08:30 Uhr und 09:00 Uhr zu Hause abgeholt. Eine Begleitperson vom Betreuerkreis des SeniorenRATes ist beim Abholen mit dabei und hilft beim Ein-und Aussteigen. Die Einen gehen für sich selbstständig zum Einkaufen, Andere bitten um Begleitung, weil sie sich schwer bücken können oder auch, weil es ihnen an der Kasse zu schnell geht. Manche haben für ihren Einkauf einen Einkaufszettel vorbereitet, so dass man ganz gelassen durch das Geschäft bummeln und nach den gewünschten Artikeln schauen kann. Bei den Einen geht das schneller, bei den Anderen etwas langsamer, immer ist es ein gemütlicher Einkauf. Eilen muss niemand. Im Anschluss an den Einkauf trifft man sich in der Sitzecke des Edeka-Geschäfts wieder. Dort trinken manche noch eine Tasse Kaffee, manche gönnen sich ein süßes "Stückle", manche trinken ein stilles Wasser. Jede und jeder wie es beliebt. Besonders schön sind dabei die Gespräche, der Austausch und die Gemeinschaft.
Gegen 10:30 Uhr wird bei Taxi-Weig angerufen, dass wir fertig und wieder zur Heimfahrt bereit sind. Das Eingekaufte wird sorgfältig in den mitgebrachten Körben und Taschen in den kleinen Bus geladen und jedem bis vor die Haustür gebracht. Beim Abschied heißt es dann oft: "Verbraucht es gesund und bis zum nächsten Mal".
Fahrdienst in Neuenstadt - eine gute Einrichtung! Dank an die Mithelfenden und Dank an das Unternehmen Taxi-Weig mit seinen so freundlichen und hilfsbereiten Fahrern, die es mit Herz und Zuwendung tun!

Fit im Kopf: Gedächtnistraining

4 x wöchentlich in Neuenstadt und den Ortsteilen
Ansprechpartnerinnen: Frau Karle Telefonnummer: 07139 569 und Frau Düssel Telefonnummer: 07139 6588

  • Montag: Neuenstadt, Helmbundstraße 20, von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr, Frau Karle
  • Dienstag: Gemeindehalle Kochertürn, von 09:00 bis 10:00 Uhr, Frau Karle
  • Dienstag: Ev. Gemeindehaus Cleversulzbach, von 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr, Frau Düssel
  • Mittwoch: Altes Rathaus Stein, von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr, Frau Düssel

Geistige Beweglichkeit, Flexibilität im Denken und Handeln - Dies wollen wir uns in netter Runde erhalten und verbessern. Je nach Übungstyp werden unterschiedliche Trainingsziele verfolgt: Logisches Denken, Wortfindung, Urteilsfähigkeit, Denkflexibilität und Langzeitgedächtnis.
Näheres erfahren Sie bei Frau Christa Karle Telefonnummer: 07139 569, E-Mail schreiben.

Gemeinsames Mittagessen

Mittagessen mit Senioren, immer am 2. Dienstag im Monat.
Wir treffen uns um 11:30 Uhr in Neuenstadt im Gasthaus Lamm, Hauptstraße 76.
Anmeldung bei Frau Ruth Dunke Telefonnummer: 07139 3939

Gemeinsames Wandern

Nächste Wanderung: Am Mittwoch, 29.06.2024. Wir treffen uns in Kochertürn am Parkplatz beim Sportheim. Start ist wie immer um 14:00 Uhr. Die Wanderung führt über gut begehbare Feldwege, Streckenlänge ca. 6,6 Km.
Ansprechpartner: Karl Hautzinger Telefonnummer: 07139 453400und Mobiltelefon: 0151 28060756

Reparatur-Café

Geöffnet ist immer am 2. Samstag im Monat von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Helmbundstraße 20, Neuenstadt.
Anmeldung/Infos: Frau Heidi Speck,Telefonnummer: 07139 45050, E-Mail schreiben
Unsere weiteren Termine für 2024 (unter Vorbehalt): 13.07.2024, 10.08.2024, kein Reparatur-Café im September, 12.10.2024, 09.11.2024, 14.12.2024. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hilfe zur Selbsthilfe - Reparieren statt wegwerfen! Unser Ziel ist es zu zeigen, dass viele Produkte repariert werden können und nicht in den Müll gehören. Das Reparatur-Café bietet die Möglichkeit, dass weniger Produkte im Abfall landen. Für fast alle Defekte gibt es eine Lösung. Das schont Ressourcen, verlängert die Nutzungsdauer der Geräte, schont den Geldbeutel und man kann sich bei einem Kaffee austauschen. Ehrenamtliche Mitarbeiter sind herzlich willkommen. Kommen Sie einfach mal vorbei um zu sehen in welch entspannter und kompetenter Atmosphäre wir arbeiten.

WIR SUCHEN FÜR UNSER TEAM VERSTÄRKUNG!
Welcher Elektriker ist auch für Nachhaltigkeit und hat einmal im Monat, immer samstags, zwei bis drei Stunden Zeit uns zu helfen? Die notwendigen Materialien und Werkzeuge stehen vor Ort bereit. Repariert wird bei uns in angenehmer, entspannter Atmosphäre. Wir würden uns freuen SIE als Reparateur/-in begrüßen zu dürfen. Ansprechpartnerin: Frau Heidi Speck,Telefonnummer: 07139 45050, E-Mail schreiben

Spielenachmittag

Jeden 2. Donnerstag in der geraden Kalenderwoche, von 14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr im Café Denzer, Ecke Gymnasiumstraße/Öhringer Straße, Neuenstadt.
Ansprechpartner: Folkmar Dunke, Telefonnummer: 07139 3939
Die Spielerunde würde sich gerne wieder mit einer „Rommee“- und „Binokel“-Gruppe erweitern. Es haben sich bereits Interessenten gemeldet. Es fehlen aber noch Spieler, bitte melden sie sich bei dem Ansprechpartner Herrn Dunke.

Öffentliche Bücherregale: Ausleihen, lesen, zurückbringen oder behalten

Der SeniorenRat hat fünf öffentliche Bücherregale eingerichtet.
Das Motto heißt: lesen, behalten, weitergeben, zurückbringen. Ihr eigenes Bücherregal ist übervoll? Dann können Sie gerne Ihre Bücher in unsere öffentliche Bücherregale einstellen:

  • Bürg: bei Frau Bärbel Bertsch, Roßbachweg 5
  • Cleversulzbach: beim Rathaus
  • Kochertürn: Bäckerei reis'ebeck
  • Neuenstadt: in Stefans Kaufhaus in der Hauptstraße und im Café Denzer, Ecke Gymnasiumstraße / Öhringer Straße

Boule/Boccia spielen

Jeden Mittwoch ab 14:30 Uhr bei jedem Wetter im Stiftspark des Dr.-Carl-Möricke-Stifts, Öhringer Straße, Neuenstadt.
Das Boulespielen findet unter der Leitung von Frau Mehwald statt. Sie haben noch Fragen? Sie erreichen Frau Mehwahl unter Telefonnummer: 07139 18045.

An jedem Mittwoch wird in Neuenstadt Boule gespielt, auf Wunsch mit Anleitung. Dabei handelt es sich um die französische Variante, die mit Stahlkugeln gespielt wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zu diesen Terminen werden Boule-Kugeln vom SeniorenRAT zur Verfügung gestellt. Die bisherige Resonanz ist so gut, dass sich bereits Gruppen gebildet haben, die auch außerhalb dieses offiziellen Termines regelmäßig mit eigenen Kugeln Boule spielen. Ein Satz Boule-Kugeln (6 Stück) ist im Internet für ca. 20 Euro zu haben.
Die Boule-Bahn ist jederzeit frei zugänglich und ist auch für die italienische Variante (Boccia) geeignet, die mit Holz- oder Kunststoffkugeln gespielt wird. Die vorliegende Spielanleitung wird jeweils zu den Mittwochsterminen in gedruckter Form zur Verfügung gestellt.

Die Spielregeln:
Boule wird in Mannschaften/Formationen gespielt. Jede bekommt die gleiche Anzahl Kugeln. Folgende Boule-Formationen sind üblich.
1 Spieler gegen 1 Spieler - 3 Kugeln pro Spieler (insgesamt 6 Kugeln)
2 Spieler gegen 2 Spieler - 3 Kugeln pro Spieler (insgesamt 12 Kugeln)
3 Spieler gegen 3 Spieler - 2 Kugeln pro Spieler (insgesamt 12 Kugeln)
Gespielt werden kann in allen Varianten, also z. B. Frauen gegen Frauen, Männer gegen Männer, Frauen gegen Männer oder gemischt. Ziel jeder Mannschaft ist es, möglichst mindestens eine oder im Idealfall mehrere Kugeln näher an der Zielkugel ("Schweinchen") zu platzieren als die andere Mannschaft. Zunächst wird z. B. durch Los bestimmt, welche Mannschaft die erste Zielkugel wirft. Der erste Spieler dieser Mannschaft malt nun einen Wurfkreis von ca. 50 cm Durchmesser und wirft von hier aus die Zielkugel auf 6 bis 10 Meter Entfernung in das Spielfeld. Üblicherweise wirft dieser Spieler auch die erste Kugel in Richtung Zielkugel. Danach folgt der erste Spieler der anderen Mannschaft. Alle Spieler müssen vom Wurfkreis aus werfen. Die Mannschaft deren Kugel am nächsten bei der Zielkugel liegt, hat vorläufig den 1. Punkt. In der weiteren Folge spielt immer die Mannschaft, die aktuell keinen Punkt hat, solange, bis sie den Punkt oder keine Kugeln mehr hat. Die Reihenfolge der Spieler innerhalb einer Mannschaft ist frei wählbar. Zur genauen Bestimmung der Abstände mehrerer Kugeln zur Zielkugel ist ein Maßband vorteilhaft. Man kann auch versuchen, durch einen gezielten Wurf besser platzierte Kugeln der anderen Mannschft wegzuschießen. Kugeln, die an die Bande oder ganz aus dem Spielfeld geraten, sind ungültig.
Am Ende zählt jede Kugel einer Mannschaft, die näher an der Zielkugel liegt als die Kugel der anderen Mannschaft, einen Punkt. Es können also maximal 6 Punkte pro Spieldurchgang erzielt werden, wenn 12 Kugeln im Spiel sind. Bei 6 Kugeln im Spiel sind max. 3 Punkte möglich. Die Mannschaft, die als erste 13 Punkte erreicht, hat diesen Durchgang gewonnen. Falls ein weiterer Durchgang gespielt wird, fängt die Mannschaft an, die das vorhergegangene Spiel verloren hat.

Schülerinnen und Schüler helfen Senioren und Seniorinnen im Umgang mit dem Smartphone ("Handy")

Am 23.11.2018 fand der Informationstag "Hilfestellungen bei Fragen und Problemen am Handy und Smartphone" statt. Die Lehrkräfte stellten den Ablauf vor. Die Schülerinnen und Schüler zeigten konzentriert, aber in lockerer Atmosphäre, "was alles geht". Die Senioren wurden sogar mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen bewirtet. Die Besucher waren von dem Infotag begeistert und wollen wieder kommen. Alle sind sich einig, dass das Projekt erfolgreich weitergeführt werden kann.

Infobereiche